AGB

1. Mit der Anmeldung und/oder dem Klick auf "Akzeptieren" erkennen sie unsere AGB an und verpflichten sich, diese
einzuhalten.

1.1 Der Anbieter prueft vor der Aktivierung des Accounts Ihre Daten. Der Account wird manuell Freigeschaltet

2. Der Anbieter ist jederzeit dazu befugt, diese AGB ohne Benachrichtigung zu ändern.

II. Umfang des Dienstes

1. Die Kosten für die Internetkosten, die während der Benutzung dieses Webmail-Dienstes anfallen, sind vom User selbst zu

tragen.

2. Das Zugangsprogramm (gängiger Browser) hat der User selbst bereitzustellen.

3. Der Anbieter wird keine überprüfungen der von ihnen gespeicherten Daten / E-Mails durchführen bzw. einsehen, außer er wird

gerichtlich bzw. gesetzlich dazu verpflichtet.

4. Der Anbieter übernimmt keine Haftung auf/für Ausfälle oder Datenverlust des Dienstes jeglicher Art.

4a. Der Anbieter hat das Recht, den Dienst jederzeit ohne Angabe von Gründen einzustellen.
ggf. im Voraus bezahltes Geld wird Selbstverstündlich ersetzt.

5. Der Anbieter blendet Anzeigen und Werbung in die Webseite ein. Mit der Anmeldung an dem Dienst erklären Sie sich damit

einverstanden, dass der Anbieter das Recht hat Werbeeinblendungen einzublenden. Der Anbieter hat das Recht die Art und Weise

der Werbung bzw. Anzeigen jederzeit zu ändern. ( u.a. Werbe-mails, Banner, Popups, Flash-Ads, Textlinks )

6. Der Anbieter übernimmt keine Haftung für Verloren gegangene E-Mails, weder beim Empfang, noch bei der Speicherung.

6.a) Die Geschwindigkeit des Mailempfanges hängt von der Aktuellen Auslastung des Systems ab, es kann kein sofortiger Empfang

Garantiert werden. Es werden nur eine bestimmte Anzahl an E-Mails pro Minute verarbeitet.

7. Der Betreiber ist jederzeit Berechtigt User-Accounts zu löschen, falls diese selten benutzt, oder nur als Datenlager

benutzt werden.

8. Dieser Email-Dienst schickt SMS / Emails in das Internet. Der Email-Dienst übernimmt keine Gewähr für die Weiterleitung

von SMS und Emails


9. Der Betreiber hat das Recht inaktive Nutzer und Email-Adressen ( i.d.R. nach 90 Tagen) sowie User, die das System

überlasten und damit den Funktionsumfang des Dienstes gefährden, ohne Angaben von Gründen zu löschen.

9a. Der Betreiber schaltet direkt nach der Anmeldung den jeweiligen Account in einen "Ruhenden Zustand" - Der Account hat bis

zu dem ersten einloggen nur sehr geringen Funktionsumfang.
Automatisch nach 90 Tagen nicht einloggen wird der Account wieder in diesen "Ruhezustand" mit sehr geringen Speicherplatz und

Funktionsumfang gesetzt, evtl. (Speicherplatz des Accounts 1 MB) können keine E-Mails empfangen werden, solange dieser

Zustand anhält. Desweiteren behält sich der Betreiber vor "ruhende Accounts", die nach dem Anmelden nicht genutzt (bzw. nach

90 Tagen nicht einloggen) nicht genutzt werden, zu löschen (Siehe auch 9)

10. Der Dienstanbieter behält sich vor Programme einzusetzen, die den Kunden vor schädlichen Komponenten oder Inhalten wie

zum Beispiel Viren, Trojanern oder Spam-E-Mails schützen.


III. Pflichten des Kunden

1. Der User ist dazu verpflichtet, den Dienst nicht zum Betreiben von Spamming zu missbrauchen. Der User verpflichtet sich

dazu, mit der Benutzung des Dienstes nicht gegen Deutsches / Internationales Recht zu verstoßen.

2. Für alle Aktionen die der User mit dem Dienst ausführt, ist ausschließlich der User voll und ganz verantwortlich.

3. Der User ist dazu verpflichtet, seinen Account vor dem Zugang von Dritten zu schützen und sein Passwort gut zu verwahren

und nicht weiterzugeben. Sollte dennoch ein Dritter in den Account eindringen und illegale Handlungen (gegen diese AGB bzw.

Deutsches Recht/Internationales Recht) durchführen, kann und wird nur der wirkliche User des Accounts für diese Handlungen

verantwortlich gemacht werden.

4. Die Nutzung des Dienstes zum Versenden von Werbe-, Spam- und Massen-EMails ("Mail-Bomben") ist ausdrücklich verboten und

verpflichtet den User zur Wiedergutmachung des entstandenen Schadens (gegenüber seines "Opfers" und gegenüber des Anbieters).

5. Jeder Nutzer darf nur einen Account einrichten.

6. Jeder Nutzer ist verpflichtet seine korrekten Persönlichen Daten bei der Anmeldung anzugeben

7. Bei einem Verstoß gegen die Punkte III. 1-6 und allgemein gegen die AGB, ist der Anbieter befugt, den User ohne jegliche Nachfrage zu löschen und alle seine gespeicherten Daten zu vernichten.


IV. Datenschutz

1. Der Anbieter verpflichtet sich, weder Anmeldungsdaten noch Adress- und Mitteilungsdaten an Dritte, ausgenommen Behörden oder Staatliche Institutionen(z.B. Polizei, Gericht, ect...) weiterzugeben.

1.1 Der Anbieter behält sich vor, persönliche Daten auf Richtigkeit zu überprüfen.

2. Der Anbieter ist befugt, die Adressdaten des Users im Streitfall zu Beweiszwecken über unbegrentzten Zeitraum zu

speichern.

3. Durch das Anmelden an diesem Dienst, meldet sich der User automatisch an einen Newsletter mit an, der über wichtige

Informationen zu diesem Kostenlosen Service informieren soll, sowie dem User Werbung zuschickt, um diesen Dienst zu

finanzieren. Der Newsletter erscheint in unregelmäßigen Abschnitten, in der Regel nicht öfter als 3-15 mal im Monat.

V. Schlussbestimmungen
1. Der Anbieter dieses Webmail-Scripts (B1G, www.b1g.de, www.b1g.net, www.b1g-online.de) kann in keinem Fall für Schäden oder

anderes zur Haftung gezogen werden. Ausschließlich der Anbieter, und nicht B1G, sind für diesen Service verantwortlich.
Sollten Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein oder werden, so berührt dies die Wirksamkeit der

übrigen Bestimmungen nicht.




DATENSCHUTZ

Der Schutz Ihrer Privatsphäre ist für uns sehr wichtig. Nachstehend informieren wir Sie ausführlich über den Umgang mit Ihren Daten die Sie bei der Registrierung oder Besuch unserer E-Mail Seite hinterlassen haben.

Auskunftsrecht
Nach dem Bundesdatenschutzgesetz haben Sie ein Recht auf unentgeltliche Auskünfte über Ihre gespeicherten Daten sowie ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten.

Verwendung von Cookies
Auf unserer Webseite setzen wir sog. Cookies ein. Cookies sind kleine Dateien, die auf Ihrem Datenträger gespeichert werden und die bestimmte Einstellungen und Daten zum Austausch mit unserem System über Ihren Browser speichern. Diese Speicherung hilft uns, die Webseite für Sie entsprechend zu gestalten und erleichtert Ihnen die Nutzung, indem beispielsweise bestimmte Eingaben von Ihnen so gespeichert werden, dass Sie sie nicht ständig wiederholen müssen. Ihr Browser erlaubt Ihnen einschränkende Einstellungen zur Nutzung von Cookies, wobei diese dazu führen können, dass unser Angebot für Sie nicht mehr funktioniert. Cookies können dort auch gelöscht werden.

Sitzungs-Cookies
Die Sitzungscookies werden nach dem Schließen Ihres Browsers wieder gelöscht.



AGB | Mobil/PDA | Impressum